Kulturverein

Kulturverein-Kaltenlengsfeld

Vereinsgründung zu Gunsten der Jahrfeier

Bereits seit März letzten Jahres planen die Kaltenlengsfelder ihre 1200- Jahrfeier. Es wurden schon Arbeitsgruppen gebildet, ein Kalender mit Kaltenlengsfelder Rezepten erstellt, Veranstaltungen organisiert, ein Briefbogen designet und eine Facebook-Seite angelegt. Sogar die Vorbereitungen für ein Buch über die Ortsgeschichte laufen schon. Und von Anfang an war klar: „Wir müssen immer im Gespräch bleiben!“ Als Verein oder nicht? Und so wurde am 19. August 2016 der Verein „Kaltenlengsfelder Kulturfreunde e.V.“ ins Leben gerufen. Die Kaltenlengsfelder wollen selbst entscheiden, was gemacht wird und wofür das Geld ausgegeben wird. „Wir wollen schnelle Entscheidungen, ohne dass jedes Mal der Ortsteilrat gefragt werden muss“, sagte Margit Brode damals. Tobias Leister wurde zum 1. Vorstand, Frank Hößel zum 2. Vorstand und Susanne Reinhardt zum Schatzmeister gewählt. Außerdem gibt es noch sieben Beisitzer: Klaus Hesse (Ortsteilbürgermeister), Nico Denner, Peter Lochner, Margit Brode, Franziska Jahn, Dominik Strauch und Christina Rauch. Sie alle sind Mitglieder in verschiedenen Arbeitsgruppen. Zum jetzigen Zeitpunkt haben die „Kaltenlengsfelder Kulturfreunde e.V.“ schon über 40 Mitglieder, die alle zusammen 2019 eine Jahrfeier ausrichten wollen, die in Erinnerung bleibt. Außerdem sollen die kulturellen Veranstaltungen des Ortes mit vorbereitet und gestaltet werden. Der Verein unterstützt die Pflege und Erhaltung des Ortsteiles Kaltenlengsfeld. Auch im Vorfeld sind schon einige Veranstaltungen ausgerichtet worden und weitere sind geplant. Ein Höhepunkt war das Konzert von H5N1-Schwanensang im April 2017, ein Kabarett- und Comedy-Abend in bester Qualität, sowie interessante Chroniknachmittage. Des Weiteren organisieren die „Kulturfreunde“ gemeinsam mit dem Feuerwehrverein eine zünftige Kirmes, den schon traditionell gewordenen Rhöner Abend im Advent und weitere Veranstaltungen mit interessanten Informationen über die Ortsgeschichte und die Kaltenlengsfelder Vereine.