Kirche in Kaltenlengsfeld

Kaltenlengsfeld hat 425 Einwohner, davon sind 75% evangelische Christen.

Kirche von ost
Streng, fast abweisend, erhebt sich die Kirche " Zur Ruhe Gottes" auf einer kleinen Anhöhe am Rande des Ortskerns.

 Kirche Kaltenlengsfeld 2

Beim eintreten öffnet sich ein weiter, prachtvoll geschmückter Raum, der zur Begegnung und zur Andacht einlädt. 1721 erhielt die Kirche ihre heutige Gestalt, Reste eines Vorgängerbaus sind in das Gebäude eingeflossen. Älteste Teile sind der Turm mit Rippen eines spätgotischen Kreuzgewölbes (um 1500) und die Sakristei mit gotischem Tonnengewölbe. Die jetzige Form des Turmes ist wahrscheinlich bei einem Umbau aus dem Anfang des 17. Jahrhundert entstanden. Der untere Teil ist quadratisch, darüber folgt ein achteckiges Geschoss gekrönt mit einer welschen Haube ohne Laterne. Der Turm hat also eine für die Rhön typische Form. Für seine ältere Geschichte spricht ein Schlussstein mit der Jahreszahl 1529 und Balken mit den Jahreszahlen 1605 und 1674. An der Ostsite des Turmes ist eine Grabplatte eingelassen, sie zeigt die Inschrift: " Anno 1603 den 8. Octobris ist Hans Schleicher verschieden." dazu ist ein Handwerkszeichen, ein Zimmermannshammer zu sehen. Die Dorfsage erzählt, dass dieser Handwerker beim Bau des Turmes abgestürzt und hier begraben worden ist.

Kirche Kaltenlengsfeld 3 

Der Hauptraum mit zwei Emporen, die auf Rundsäulen ruhen, ist im Jahre 1721 ausgebaut worden.

Kirche Kaltenlengsfeld 70

Die Decke, ein hölzernes Kreuzgewölbe, und die Brüstungsflächen der Emporen zeigen Malerei auf Leinwand.

Kirche Kaltenlengsfeld 14

Kirche Kaltenlengsfeld 16

Kirche Kaltenlengsfeld 21

1.Empore: Bilder aus dem Alten Testament und die dazugehörigen Bibelstellen;

1. Sündenfall 2. Abels Tod 3. Noahs Einzug in die Arche 4. Auszug der Söhne Noahs 5. Isaaks Opfer 6: Isaak segnet Jakob 7. Jakobs Traum 8. Mose mit den Gesatzestafeln 9. Josua 10.Samuel salbt David 11.David mit der Harfe 12.Salomon auf dem Thron

Kirche Kaltenlengsfeld 25

Kirche Kaltenlengsfeld 40

2. Empore Apostel und Märtyrer(mit Attributen)  aus dem Neuen Testament;

1.Christus mit der Weltenkugel 2.Johannes der Täufer 3.Petrus mit dem Schlüssel 4. Anderas (Bruder des Petrus) mit dem Buch 5.Thomas mit dem Spieß 6.Paulus mit dem Schwert 7.Matthias (nach dem Verrat das Judas Ischariot duch das Los als Apostel berufen) mit dem Beil 8.Philipus (war zuvor Jünger von Johannes dem Teufer) mit dem Kruzstab und Jakobus der Ältere(Bruder des Johannes) mit dem Spieß 9.Jakobus der Jüngere (Vetter von Jesus) mit der Tuchwalkstange 10 Bartholomäus mit dem Messer 11. Simon (der Zelote) mit der Säge und Judas auch genannt Thaddäus (Bruder des Jakobus d.J auch Vetter von Jesus) mit einem Stock 12. Stephanus(Erzmärtyrer) mit dem Stein.

in den Schildbögen der Krezgewölbe: die 4 Evangelisten, Beweinung Christi, Auferstehung,

an der Decke; Christi Geburt, Dreieinigkeit.

Kirche Kaltenlengsfeld 82

Die hözerne, reich verzierte Kanzel (1730) steht auf einer lebensgroßen geschnitztrn Figur des Evangelisten Johannes. die Kanzel trägt das sächsische Wappen, die hennebergische Henne, die sächsische Herzogskrone und die Buchstaben " ELHzS" (für Ernst Ludwig Herzog zu Sachsen). Auf dem Schalldeckel steht eine Figur von Christus mit Weltenkugel. Der Taufstein ist mit lebhaften barocken Ornamenten gescmückt. Die Lesepult und Gestühl im Altarraum sind mit Engelsköpfen, Blumen und Ornamenten bemalt. der Christus am Kreuz hinter dem Altar stammt aus dem 18. Jahrhundert.

Kirche Kaltenlengsfeld 60

Über dem Altar, auf der Orgelempore, erhebt sich in großer Schönheit die Barockorgel, ein Werk des roßdorfer Orgelbauers Johann Caspar Rommel von 1755/57. Durch die Teilung in zwei Gehäuse(Hauptorgel und Rückpositiv), und durch den orginalen Erhaltungszustand nimmt sie eine Sonderstellung ein. Nach der Restaurierung wurde die Orgel 2006 wieder eingeweiht und erklingt in Gottesdiensten und Konzerten zur Freude der Menschen, zum Trost im Leid und zur Ehre Gottes.